WebCamGirl


Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Buchungsablauf und Vertragsverhältnis (1) Die Zusendung einer Anfrage an YCG – schriftlich, per Online–Formular oder per Email – stellt eine Kontaktaufnahme oder Buchungsanfrage dar. Dieser Vorgang wird seitens YCG NICHT als verbindliche Buchung angesehen. (2) YCG setzt sich im Anschluss an die Buchungsanfrage zunächst mit dem gewünschten CamGirl und anschließend mit dem Kunden in Verbindung. Dem Kunden teilt YCG mit, ob und wann das CamGirl für ein Video Date zur Verfügung steht. Auch werden mit dem Kunden die Einzelheiten der Buchung oder notwendige Änderungen besprochen. (3) Sobald sich die Parteien über die Dauer, Art und Weise der Dienstleistung einig geworden sind, erfolgt eine Bestätigung von Seiten YCG per SMS oder E-Mail. (4) Für den Fall einer Buchung kommt ausschließlich ein Vertragsverhältnis zwischen dem CamGirl und dem Kunden zustande. YCG fungiert dabei lediglich als Vermittler / Werbeplattform für Selbständige Anbieterinnen von Video Dates. (5) Aus Gründen der Diskretion finden der Kontakt und die Vertragsabwicklung außerhalb des vereinbarten Termins jedoch ausschließlich zwischen YCG und dem Kunden statt. Dies gilt auch für den Fall, dass eine der Vertrags schließenden Parteien von dem Vertrag zurücktritt oder diesen nicht antritt.


§ 2 Haftungsausschluss YCG übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die dem Kunden aufgrund des zwischen dem Kunden und dem CamGirl entstandenen Vertragsverhältnisses durch Handlungen des CamGirls entstehen.


§ 3 Preise (1) Die Preise für die von dem CamGirl angebotenen Leistungen sind unter dem Punkt Honorar auf der Setcard des jeweiligen CamGirls zu finden. (2) Gültig sind die bei der Buchung geltenden Honorarpreise zzgl. 19 % Mwst.


§ 4 Zahlungsmodalitäten (1)Die Zahlung erfolgt, ausschließlich per Überweisung, Kreditkarte oder Paypal. (2) Bei Kreditkarten-Zahlungen erfolgt die Abbuchung von der Kreditkarte unter dem Namen “E&E Service & Management”. Die Kreditkarte wird sofort nach Bestellabgabe belastet. Eine entsprechende Geldempfangsvollmacht liegt auf Seiten von YCG vor.


§ 5 Umbuchung Auf Wunsch des Kunden und in dringenden Fällen der Verhinderung nimmt YCG, soweit durchführbar, eine Änderung der Buchung des Kunden vor. Ein Anspruch des Kunden auf Umbuchung besteht jedoch nicht.


§ 6 Rücktritt von der Buchung durch YCG (1) YCG und die CamGirls streben nach bestem Können die bestmögliche Leistung zur Zufriedenheit des Kunden an. (2) Sofern das gebuchte CamGirl aus wichtigem Grund, wie z.B. Krankheit oder Unfall, verhindert ist, den Termin wahr zu nehmen, wird YCG nach Möglichkeit ein Ersatz Camgirl vorschlagen. Lehnt der Kunde dieses Ersatzmodel ab, sind jegliche Ansprüche auf die Leistung erloschen. Eine Anzahlung auf das Honorar durch den Kunden wird diesem umgehend zurück überwiesen. (3) Andere Ersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen. (4) Das CamGirl bzw. YCG können ohne Einhaltung einer Frist von der Buchung zurücktreten, wenn die Durchführung des Termins durch den Kunden nachhaltig gestört wird. Das gleiche gilt, wenn sich der Kunde in starkem Maß vertragswidrig verhält. In diesem Fall werden keinerlei Kosten ersetzt und das CamGirl bzw. YCG behalten bei einer Anzahlung von 30% auf das Honorar diesen Betrag als Ersatz eigener Aufwendungen ein.


§ 7 Datenschutz (1) Alle personenbezogenen Daten sind gemäß den Datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz geschützt. (2) Die Abgabe der im Rahmen der Website von „www.yourcamgirl.de” durch den Kunden eingegebenen und abgesendeten persönlichen Daten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. (3) Die persönlichen Daten werden ausschließlich für die Durchführung der Buchung verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


§ 8 Gerichtsstand Gerichtsstand für Vollkaufleute, für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, sowie für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist der Sitz von YCG - Deutschalnd.


§ 9 Salvatorische Klausel Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Geschäftsbedingungen zur Folge.


§ 10 Mindestalter All unsere Kunden verpflichten sich der wahrheitsgemäßen Ausfüllung des Buchungsformulares. Eine Buchung ist nur dann möglich wenn der Kunde über 18 Jahre alt ist! Siehe Jugendschutzgesetz.